11 Dez
Kalender
Do 10.01.2019 18.00 Donnerstagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

So 13.01.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Mi 23.01.2019 14.30 Kunst-Salon am Mittwoch

Führung mit Carmen Kühnert, Kunsthistorikerin
Ab ca. 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen im Café Kirschkern

Kosten: 12 Euro (inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen) | Anmeldung bis 3 Tage vor dem Termin unter 0 83 41 – 86 44

Die Teilnahme an der Führung ist auch ohne Kaffee und Kuchen möglich | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt | Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin.

Sa 26.01.2019 11.00-13.00 Freude, Erstaunen und Überraschung – was zeigst du mir? (ab 6 Jahren)

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Menschenbilder“ können Ihre Kinder mit Wasserfarben, Stempelmaterial und Stiften ausprobieren, wie Gesichter sich verändern, wenn wir Gefühle zeigen. Die Kinder haben „freie Fahrt“ beim Malen, Stempeln und Zeichnen. Danach schauen wir uns die Bilder gemeinsam an und erzählen, was wir sehen. Natürlich dürfen die Kinder ihre Bilder mit nach Hause nehmen. – Mitzubringen sind Wasserfarben und Pinsel. Papier, Stempel und Stifte werden vom Kunsthaus gestellt.

Kosten: 5 Euro

Anmeldungen bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin: mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 08341 8644

In Kooperation mit der VHS Kaufbeuren e.V.

So 27.01.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Do 07.02.2019 18.00 Donnerstagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

So 10.02.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Do 14.02.2019 18.00 Kunst & Kulinarisches

Kuratorenführung mit Jan T. Wilms, Direktor Kunsthaus Kaufbeuren. Ab ca. 19 Uhr Überraschungsmenü im Café Kirschkern

Kosten: 25 Euro | Anmeldung bis 3 Tage vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Die Teilnahme an der Kuratoren-Führung ist auch ohne Abendessen möglich | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt | Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin

Sa 16.02.2019 11.00-13.00 Ich kleb dir eine – Collagen mit Gefühl (ab 12 Jahren)

Gemeinsam schauen wir uns in der Ausstellung „Menschenbilder“ ausgewählte Kunstwerke an. Dann zeigen wir Gefühl: In Collagentechnik gestalten wir Gesichter mit starkem Ausdruck. Dabei geht es nicht darum, dass das Gesicht realistisch dargestellt ist, sondern dass das Gefühl erkennbar ist. Ob mit Buchstaben, Farbflächen, Fotos oder alles zusammen eingesetzt wird, entscheiden die jungen Teilnehmer allein. Bitte Zeitschriften, Comics, Magazine und Zeitungen mitbringen für die Collage. Papier, Kleber und Stifte werden vom Kunsthaus gestellt.

Kosten: 5 Euro

Anmeldungen bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin:
mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 08341 8644


In Kooperation mit der VHS Kaufbeuren e.V.

Mi 20.02.2019 14.30 Kunst-Salon am Mittwoch

Führung mit Carmen Kühnert, Kunsthistorikerin
Ab ca. 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen im Café Kirschkern

Kosten: 12 Euro (inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen) | Anmeldung bis 3 Tage vor dem Termin unter 0 83 41 – 86 44

Die Teilnahme an der Führung ist auch ohne Kaffee und Kuchen möglich | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt | Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin.

So 24.02.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Sa 02.03.2019 19.00 (Einlass ab 18.30) Lesung mit Musik »Mir ist heute so nach Tamerlan zu Mut«

Das famose Trio Simone Schatz, Astrid Bauer und Tiny Schmauch ist wieder zu Gast im Kunsthaus Kaufbeuren! Für ihren Auftritt im Kunsthaus haben die drei Künstler auch dieses Mal maßgeschneidert zur aktuellen Ausstellung »Menschenbilder« ein Programm mit Texten und Musikstücken aus der turbulenten und kulturell ungeheuer fruchtbaren Zeit zwischen den beiden Weltkriegen zusammengestellt. Aber keine Sorge, es wird gewiss kein schwermütiger Abend…

Simone Schatz liest in ihrer unnachahmlichen Art Briefe, Texte und Gedichte von Otto Dix, George Grosz, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht und Else Lasker-Schüler. Astrid Bauer (Querflöte) und Tiny Schmauch (Kontrabass) bilden den klangvollen Rahmen zu den literarischen Genussmomenten und garantieren damit einen gelungenen Abend mit Amüsement und Tiefgang.

Gefördert von der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG

Kosten: 14 Euro, ermäßigt 9 Euro (Schüler und Studenten) | Kartenvorverkauf im Kunsthaus Kaufbeuren | Kartenreservierung: 08341 8644 und mail@kunsthaus-kaufbeuren.de | Restkarten an der Abendkasse

Do 07.03.2019 18.00 Donnerstagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Sa 09.03.2019 11.00-13.00 Freude, Erstaunen und Überraschung – was zeigst du mir? (ab 6 Jahren)

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung „Menschenbilder“ können Ihre Kinder mit Wasserfarben, Stempelmaterial und Stiften ausprobieren, wie Gesichter sich verändern, wenn wir Gefühle zeigen. Die Kinder haben „freie Fahrt“ beim Malen, Stempeln und Zeichnen. Danach schauen wir uns die Bilder gemeinsam an und erzählen, was wir sehen. Natürlich dürfen die Kinder ihre Bilder mit nach Hause nehmen. – Mitzubringen sind Wasserfarben und Pinsel. Papier, Stempel und Stifte werden vom Kunsthaus gestellt.

Kosten: 5 Euro

Anmeldungen bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin:
mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 08341 8644


In Kooperation mit der VHS Kaufbeuren e.V.

So 17.03.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Do 21.03.2019 18.00 Kunst & Kulinarisches

Kuratorenführung mit Jan T. Wilms, Direktor Kunsthaus Kaufbeuren. Ab ca. 19 Uhr Überraschungsmenü im Café Kirschkern

Kosten: 25 Euro | Anmeldung bis 3 Tage vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Die Teilnahme an der Kuratoren-Führung ist auch ohne Abendessen möglich | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt | Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin

Sa 23.03.2019 11.00-13.00 Ich kleb dir eine – Collagen mit Gefühl (ab 12 Jahren)

Gemeinsam schauen wir uns in der Ausstellung „Menschenbilder“ ausgewählte Kunstwerke an. Dann zeigen wir Gefühl: In Collagentechnik gestalten wir Gesichter mit starkem Ausdruck. Dabei geht es nicht darum, dass das Gesicht realistisch dargestellt ist, sondern dass das Gefühl erkennbar ist. Ob mit Buchstaben, Farbflächen, Fotos oder alles zusammen eingesetzt wird, entscheiden die jungen Teilnehmer allein. Bitte Zeitschriften, Comics, Magazine und Zeitungen mitbringen für die Collage. Papier, Kleber und Stifte werden vom Kunsthaus gestellt.

Kosten: 5 Euro

Anmeldungen bis 2 Tage vor dem jeweiligen Termin:
mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 08341 8644


In Kooperation mit der VHS Kaufbeuren e.V.

Mi 27.03.2019 14.30 Kunst-Salon am Mittwoch

Führung mit Carmen Kühnert, Kunsthistorikerin
Ab ca. 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen im Café Kirschkern

Kosten: 12 Euro (inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen) | Anmeldung bis 3 Tage vor dem Termin unter 0 83 41 – 86 44

Die Teilnahme an der Führung ist auch ohne Kaffee und Kuchen möglich | Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt | Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin.

So 07.04.2019 11.00 Sonntagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

Do 11.04.2019 18.00 Donnerstagsführung durch die Ausstellung »MENSCHENBILDER«

Kosten: 3 Euro zzgl. Eintritt

Anmeldung bis 1 Tag vor dem Termin unter mail@kunsthaus-kaufbeuren.de oder 0 83 41 – 86 44

76 Kleinplastiken aus dem 19. und 20. Jahrhundert wurden für diese Ausstellung aus der Sammlung der Berliner Nationalgalerie ausgewählt. Den Auftakt der 32 Künstler bilden die Skulpturen von Aristide Maillol und Auguste Renoir. Des weiteren sind einzigartige Werke von Künstlern der klassischen Moderne wie Hans Arp, Alexander Archipenko, Henri Laurens, Karl Schmidt-Rottluff, Marino Marini und Henry Moore, bis hin zu kleinen Formaten zeitgenössischer Künstler wie Carl Andre, Hubert Kiecol, Per Kirkeby, Rosemarie Trockel oder Wolf Vostell zu sehen.

Gerade im Kleinen entstehen Formulierungen, die zu den experimentellsten und künstlerisch ungezwungensten gehören. Denn die spontane künstlerische Idee lässt sich in der ökonomischen Handhabung des Kleinen einfacher verwirklichen. Der Künstler Henri Matisse bestimmte durch formale Kriterien das Wichtige bei der Kleinskulptur: „Je kleiner die Skulptur, um so stärker muss das Wesentliche der Form heraustreten.“

Klein und groß ist eine Frage der Relation. So meint Henry Moore, der berühmte Künstler für monumentale Großplastik: „Eine Skulptur kann das Vielfache der Lebensgröße haben und dennoch als kleinlich empfunden werden – eine kleine Skulptur, hinter der eine große Vorstellung steht, vermag das Gefühl des Ungeheuren und Monumentalen hervorzurufen.“

Die haptische Sinnlichkeit ist eine andere wichtige Eigenschaft des kleinen Objekts; ebenso mutet diesem oft eine humorvolle, ironische oder groteske Komponente an. Neben der Kleinplastik, die auf traditionelle Konzepte zurückzuführen ist, entstehen entsprechend den Entwicklungen des 20. Jahrhunderts neue Kunstformen wie die Objektkunst. Sie steht in der Verfremdung von Material, etwa Alltagsgegenständen, der Grotesken nahe beispielsweise bei Wolf Vostell. Wie im Environment, der Konzept- und Land Art, entstehen sich mit dem Raum befassende Werke. Architekturminiaturen sind zentrales Thema im Werk von Georg Seibert und Hubert Kiecol.

Künstler: Carl Andre, Horst Antes, Alexander Archipenko, Hans Arp, Ernst Barlach, Rudolf Belling, Miguel Berrocal, Wieland Förster, Waldemar Grzimek, Bernhard Hoetger, Karl Hartung, Zoltan Kemény, Hubert Kiecol, Per Kirkeby, Georg Kolbe, Käthe Kollwitz, Henri Laurens, Alfred Lörcher, Aristide Maillol, Manolo, Gerhard Marcks, Marino Marini, Henry Moore, Auguste Renoir, Emy Roeder, Karl Schmidt-Rottluff, Georg Seibert, Gustav Seitz, Renée Sintenis, Rosemarie Trockel, Hans Uhlmann, Wolf Vostell

Eine Ausstellung der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin, im Rahmen des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.